Bleaching

Schöne weiße Zähne bedeuten Selbstbewusstsein, Lebensqualität, Erfolg und Glück. Wer unbefangen lachen kann, wirkt überzeugender im Beruf und im Privatleben.

Die Produkte in einer Zahnarztpraxis sind vielfältiger, umfassender, gleichmäßiger und schonender als frei verkäufliche Mittel. Dank spezieller Wirkstoffe, die in den Produkten in der Praxis verwendet werden, fördern diese sogar die Zahngesundheit, weil der Zahnschmelz gegen Kariesangriffe gestärkt wird. Voraussetzung für ein sachgerechtes Aufhellen ist eine sachgemäße Diagnostik: Sind die Zähne gesund oder bestehen versteckte Kavitäten (Löcher) in den Zähnen? Ist das Zahnfleisch in Ordnung?

Dunkle verfärbte Zähne können als Ursache Beläge, Zahnstein, Karies oder einen Vitalitätsverlust aufweisen. Dann sollen zunächst diese Ursachen behandelt werden bevor man direkt eine Aufhellung durchführt. In jedem Fall ist vor der Aufhellung eine professionelle Zahnreinigung erforderlich. Erst nach Belagentfernung stellt sich die echte Zahnfarbe dar und die Aufhellungsmittel können optimal in Schmelz und Dentin eindiffundieren.


Methoden

Externes Bleaching

Soll ein gesamter Zahnbogen aufgehellt werden, ist die Anwendung von individuell gefertigen Schienen meist die Methode der Wahl. Das Bleichen der Zähne erfolgt zu Hause. Bei regelmäßigen Kontrollsitzungen in der Praxis wird die Farboptimierung überprüft.

Wenn nur einzelne Zähne aufgehellt werden sollen, dann ist eine sogenannte "chairside"- Behandlung im Patientenstuhl eher denkbar.

Internes Bleaching

Patienten beobachten oft, dass sich ihre Zähne nach einer Wurzelkanalbehandlung störend dunkelgrau verfärben. Durch eine Einlagefüllung mit Peroxid, die für ca. 3 Tage im Zahn belassen wird, kann dessen natürliche Farbgebung wiederhergestellt werden.


Dauerhaftigkeit der Zahnaufhellung

Die Aufhellung der Zähne hält nicht ewig, jedoch oft jahrelang. Allerdings ist die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses oft wesentlich von a) der Qualität der Mundhygiene bzw. von der regelmäßigen professionellen Entfernung von Zahnbelägen abhängig und b) auch von der Qualität des verwendeten Materials. Sollten nach einem oder mehreren Jahren die Zähne wieder etwas "nachdunkeln", sind "Auffrischungsbehandlungen" möglich. Der langfristige Erfolg wird außerdem durch viele externe Faktoren bestimmt wie z.B. Rauchen und dem intensiven Genuss von Rotwein, Kaffee und Tee.


Möchten Sie Ihre Zähne aufhellen lassen? Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer Praxis!

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.