Zahnersatz

Zahnerhalt vor Zahnersatz…

…lautet unsere Devise. Mit der entsprechenden Vorsorge erhalten wir Ihr natürliches Lächeln. Sollten Zähne aber dennoch verloren gehen, dann kann man durch Zahnersatz sowohl eine gute Kaufunktion als auch die Ästhetik wiederherstellen.

Bei der Auswahl des für Sie passenden Ersatzes gilt es viele Punkte in Betracht zu ziehen, daher zeigen wir Ihnen nur die Hauptgruppen auf:

Einzelkronen

Ist ein erheblich beschädigter Zahn nicht mehr mit einer Füllung zu reparieren, wird er überkront. Eine Krone umfasst den ganzen sichtbaren Anteil des Zahnes und gibt ihm damit seine Form und seine Funktion zurück. Man unterscheidet zwischen Vollgusskronen (komplett aus Metall) und voll- oder teil-verblendeten Kronen (mit zahnfarbener Keramik überschichtet) sowie Vollkeramikkronen.

Brücken

Einzelzahnlücken im Gebiss können am einfachsten mit Brücken geschlossen werden. Die Brückenglieder ersetzen die fehlenden Zähne, während die Ankerkronen die ganze Konstruktion an den benachbarten Pfeilerzähnen befestigen. Falls die Anzahl, die Lage oder der Zustand der Restzähne die Anwendung von Brücken nicht ermöglicht, sind Implantate zur Pfeilervermehrung eine Möglichkeit festsitzenden Zahnersatz herzustellen.

Ansonsten kommt herausnehmbarer Zahnersatz zum Einsatz. Dieser ist meist erweiterbar, wenn weitere Zähne verloren gehen. Bei bereits vorgeschädigten Gebissverhältnissen ist dieser Vorteil nicht zu unterschätzen.

Teilprothesen

Fehlen für festsitzenden Zahnersatz zu viele Zähne eines Kiefers, lässt sich die Zahnreihe mit einer Teilprothese vervollständigen. Die Teilprothesen unterscheiden sich voneinander durch ihre Art der Verankerung. Die kostengünstigste Variante ist die Klammerprothese. Komfortabler sind Kombinationsarbeiten, die über Teleskopkronen verankert sind.

Vollprothesen

Auch ein zahnloser Kiefer ist kein hoffnungsloser Fall. Viele Patienten können mit gut sitzenden Totalprothesen beschwerdefrei sprechen und essen. Sollten die Kieferverhältnisse einen guten Halt nicht mehr gewährleisten, können auch hier Implantate helfen.

Wir arbeiten mit zwei hoch qualifizierten zahntechnischen Meisterlaboren in der näheren Umgebung zusammen. So ist der Zahntechniker, der einen Ersatz anfertigt, gegebenenfalls schnell selbst vor Ort. Kurze Wege sind genauso garantiert, wie eine individuelle und persönliche Betreuung durch den Zahntechnikermeister.

Bei Reparaturen kann man seinen morgens in der Praxis abgegebenen Zahnersatz meist nachmittags gegen 17.00 Uhr schon wieder zurück erwarten.

Die Möglichkeiten sind so vielfältig und müssen immer auf Ihre individuellen Bedürfnisse zurechtgeschnitten werden. Sollte bei Ihnen Zahnersatz notwendig werden, so werden wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch in ruhiger Atmosphäre die für Sie in Frage kommenden Möglichkeiten anhand von Fotografien und Modellen vorstellen und die Vor- und Nachteile erläutern. Schließlich können Sie aus einer Vielfalt von Materialien wählen: Die Palette reicht von hochwertigen Metalllegierungen bis hin zu hochästhetischen Vollkeramiken.

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.